Kredit-Umschuldung-Finanzierung.de
Online Kredit Schnell, Seriös & Diskret !!

Ihr Partner für Kredit & Finanzierung

Home     |     Kreditantrag     |     Kontakt     |     Impressum     |     Partnerprogramm     |     Partner 1

 


In eine Vorratsgesellschaft investieren

Trotz des allgemeinen Rückgangs der Firmenpleiten durch die konjunkturelle Erholung, setzt sich der Trend zu weniger Firmenneugründungen, auch Start-up-Unternehmen genannt, fort. Obwohl Deutschlands KMUs weltweit als die dynamischsten und innovativsten Unternehmen gelten, fehlt bei vielen potentiellen Unternehmern oder Neugründern mit innovativen Ideen der Mut oder das nötige Budget ein eigenes betriebliches Konzept in die Praxis umzusetzen. Offenbar fragen sich viele Unternehmensgründer, ob sich die Investition in ein eigenes Unternehmen, angesichts einer zunehmend schlechten Zahlungsmoral, noch lohnt. Für den Gründer eines Start-up-Unternehmens stehen zur Unternehmensgründung zwei Wege offen. Eine Vorratsgesellschaft kaufen bei Foratis wäre eine Möglichkeit. Eine andere Option ist es, eine Gesellschaft in Form einer GmbH selbst zu gründen. Die Vorgründerphase zur Gründung eines Unternehmens verschlingt wegen der zwingend notwendigen Formalitäten eine Menge Zeit und verursacht Kosten.

 

Unkomplizierter Übergang der Gesellschaft auf den neuen Eigentümer

Die Entscheidung des Existenzgründers in eine Vorratsgesellschaft zu investieren, stellt die bessere Option dar. Durch den Wegfall der notariell begleiteten Vorgründungsphase bis zum Gründungstermin mit der Vorbereitung der Gesellschaftsverträge erspart sich der Neugründer eine Menge Zeit. Neben der Zeitersparnis fallen bei der Investition in eine Vorratsgesellschaft auch Kosten weg, die in der Regel durch die Anmeldung an verschiedene Behörden und Institutionen notwendig werden. Unkompliziert wird der notariell beglaubigte Kaufvertrag abgewickelt und verläuft auch der schnelle, reibungslose Übergang der Gesellschaft auf den neuen Eigentümer. Umständliche, bürokratische Gründungsformalitäten müssen vom Existenzgründer nicht abgewickelt werden.

 

Die Anfänge

Um erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten, muss sich der Jungunternehmer vorher genügend Zeit nehmen und die Existenzgründung sorgfältig planen. Die Vorbereitung kann in die Phasen Orientierung, Planung und Umsetzung eingeteilt werden. Für den Gründer eines Start-up-Unternehmens ist es wichtig zu wissen, dass ein Start-up noch keine Unternehmensform darstellt. Die Gründer können Einzelunternehmen, eine GmbH oder eine AG betreiben und werden dennoch die ersten 3 Jahre nach Gründung als solches bezeichnet. Die Investition in eine Vorratsgesellschaft hat den Vorteil, dass der Unternehmer unmittelbar nach der Übernahme geschäftlich voll handlungsfähig ist. Der Kauf einer Vorratsgesellschaft ist ratsam, denn die unternehmerische Betätigung kann ohne Übernahme eines persönlichen Haftungsrisikos sofort aufgenommen werden.


 


 

 

 

2005 (c) Copyright, Alle Rechte vorhanden, Kredit-Umschuldung-Finanzierung.de / Datenschutz

 

Autokredite, Umschuldung, Baufinanzierung, kredit, umschuldung, kredit umschuldung, finanzierung, expresskredit, online kredit, blitzkredite, Kreditumschuldung, Billig Kredit, Günstig Kredit, günstige Kredite für Deutschland, Barkredite, Kreditrechner Online, Bankkredit, Studentenkredite, Die Steuernachzahlung mit Kredit finanzieren, Gerichtskostenfinanzierung, Vorratsgesellschaft,